Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Livia-Leichner-Stadion eröffnet - WHS als Partner vorgestellt 01/08/2019

Der Medienrummel war überwältigend: Vor wenigen Momenten wurde das Livia-Leichner-Stadion feierlich präsentiert. 🎉

Mit dabei auch WHS-Vorstandsvorsitzender Klaus Karger, denn mit der neuen Spielzeit ziert das WHS-Logo die Sportanlage der Sportfreunde Wanne. 👍

Ein toller Verein, der sich nicht nur für die Entwicklung und Förderung junger Menschen einsetzt, sondern ebenfalls einen großen Beitrag für erfolgreiche Integration leistet. ☝️

Wir wünschen den Sportfreunden viel Erfolg in der kommenden Saison. ⚽️

Foto: v. l. Markus Rohman (Sportfreunde Wanne), Livia Leichner und Klaus Karger (WHS-Vorstandsvorsitzender)

Kirmes-Maskottchen "Fritz" zu Besuch in der WHS 29/07/2019

Wenn in dieser Woche die Cranger Kirmes startet, dann darf einer nicht fehlen: Fritz das Kirmes-Maskottchen.🐴

Heute besuchte Fritz von Crange die WHS und brachte reichlich gute Laune in die Geschäftsstelle. Da gehörte ein Foto mit den Vorstandsmitgliedern Simone Hitzler und Klaus Karger selbstverständlich dazu. 🎡

Ab Freitag heißt es dann in Herne und Umgebung wieder: „Piel op no Crange!“ 🎢 🎠

WHS-Spende hilft dem Schützenverein St. Hubertus 23/07/2019

Für viele Jugendliche dreht sich in der Freizeit alles um den Fußball. Entsprechend hoch sind die Anmeldezahlen bei den Vereinen in Herne und Umgebung. Andere Vereine hingegen müssen kreative Wege gehen um den Nachwuchs anzusprechen. So zum Beispiel der Schützenverein St. Hubertus Sodingen-Börnig 1926 e.V. in Herne-Holthausen. Mit Hilfe eines sogenannten „Lichtgewehrs“ sollen ab sofort Kinder und Jugendliche für den Sport begeistert werden. Wer nun jedoch an Star Wars und epische Lasergewehre denkt, der irrt: ...

WHS-Mitgliederausflug 2019

Am Donnerstag, den 11.07.2019, zog es rund 150 WHS-Mitglieder nach Minden. Im Rahmen des diesjährigen Mitgliederausfluges befuhr man dort zunächst mit der FGS „Helena“ das bekannte Wasserstraßenkreuz. Weiter ging es dann über die Weser in Richtung Porta Westfalica. Dort konnte vom Schiff aus das Kaiser-Wilhelm-Denkmal bestaunt werden, welches als zweithöchstes Denkmal Deutschlands 268 Meter hoch auf dem Wittekindsberg thront.

Im Anschluss an die Schiffstour konnte dann noch Minden erkundet werden. Bei einem Bummel durch die 1.200 Jahre alte Stadt durfte ein Besuch im Dom natürlich nicht fehlen. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten wie das historische Rathaus oder die charmanten Fachwerkhäuser und Kirchen der Altstadt wurden erkundet.

Für alle Mitglieder war es ein facettenreicher und abwechslungsreicher Tag der dir Vorfreude auf das nächste Jahr steigen ließ.

3. Woges-Treppenhauslauf sorgt für beste Unterhaltung – Bürger begrüßen neues Konzept 08/07/2019

Als am vergangenen Samstag (06.07.2019) um 14 Uhr der erste Lauf durch das Herner Rathaus freigegeben wurde, war es der Hausherr selbst, der das Tempo angab. Trotz Handicaps (Hexenschuss) lief Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda mit 1:15 Min. eine beachtliche Zeit. Doch auch wenn die gelaufene Zeit des OB sich sehen lassen konnte, standen die Rundenzeiten an diesem Tag nicht im Vordergrund. Vielmehr ging es den Woges-Verantwortlichen darum, am internationalen Genossenschaftstag viele Läufer zu motivieren mit ihrem Lauf etwas Gutes zu bezwecken. Für jeden absolvierten Lauf wanderte nämlich mindestens 1 Euro in die Spendendose einer der drei bedachten Vereine: Herner Tafel, Tierheim Herne-Wanne und der Beratungsstelle „Schattenlicht“....