Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

WHS präsentiert dem Gestaltungsbeirat der Stadt Herne gleich zwei attraktive Projekte 25/02/2019

Heute konnte die WHS zusammen mit dem Architekturbüro „Tor5“ dem Gestaltungsbeirat der Stadt Herne gleich zwei attraktive Projekte präsentieren:

Den Mitgliedern des Beirats wurden zum einen die geplanten Modernisierungsarbeiten der Wohnanlage „Bochumer-/ Sodinger Straße“ vorgestellt. Zum anderen konnte sich der Beirat einen Überblick, über das bereits am vergangenen Freitag der Öffentlichkeit vorgestellte Vorhaben „Wohnen am Westbach“, verschaffen.

WHS setzt neue Maßstäbe in Hernes Stadtentwicklung 22/02/2019

„Ein Ausrufezeichen für Herne“, so bezeichnete Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda das Projekt „Wohnen am Westbach“ in Herne-Süd. Von einem „großstädtischen“ Entwurf sei die Rede, der auch über die „Stadtgrenzen hinweg“ Aufmerksamkeit erfahren wird, so der OB. Rund 30 Millionen Euro investiert die WHS ab 2020 in den Bau von 117 Wohnungen mit insgesamt ca. 9.280 m2 Wohnfläche. Im Vergleich: Zurzeit liegt die Wohnfläche bei 103 Wohnungen bei ca. 4.800 m2.

Zudem werden Tiefgaragenstellplätze und Erholungsflächen geschaffen, gekoppelt mit einer nachhaltigen und attraktiven Architektur. „Ein Quantensprung in der Herner Stadtentwicklung“, so Dr. Frank Dudda – „Die WHS ist ein Glücksfall für die Stadt“.

Von der Schule ins Berufsleben - Schulpraktikum als Orientierungshilfe 20/02/2019

Für den 16-jährigen Keanu Engelbracht ruht zurzeit der Schulranzen. Insgesamt drei Wochen verbringt der Schüler der „Realschule an der Burg“ aus Wanne-Eickel bei der WHS und lernt so den Beruf des Immobilienkaufmanns kennen. „Ehrlich gesagt habe ich vorher nicht viel über diesen Beruf gewusst. Aber die Idee sich mit der Wohnungswirtschaft zu befassen hat mich schon seit Längerem interessiert“, so der Neuntklässler.

Den Anfang hat er bereits erfolgreich gemeistert: „Die ersten Tage war ich an der Zentrale. Dort habe ich mich zunächst mit der Satzung der WHS befasst und einen Überblick über die Abläufe in der Geschäftsstelle erhalten.“ Nun geht es für Keanu in den kommenden Tagen langsam von Abteilung zu Abteilung weiter: „Es ist auf jeden Fall spannend und macht richtig Spaß.“

Gunther Adler besucht Herner Innenstadt 13/02/2019

Staatssekretär Gunther Adler besuchte heute mit Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und verschiedenen Immobilien-Akteuren die aktuellen Stadtumbau-Projekte in der Herner Innenstadt. Mit dabei natürlich auch WHS-Vorstandsvorsitzender Klaus Karger, welcher über das WHS-Projekt „Wohnen am Europaplatz“ berichten konnte.

"Wohnen am Europaplatz" vorgestellt

Das Wohnquartier am Europaplatz erhält ein Facelifting: Für rund 10 Millionen Euro soll die Wohnanlage „Bochumer Straße 13 – 17 | Sodinger Straße 2 – 2a“ aufgewertet werden. Unter anderem erhalten die Häuser eine moderne Fassadengestaltung, eine energetische Sanierung, neue Sicherheitsstandards und einen barrierefreien Zugang. Ab 2020 sollen die Maßnahmen umgesetzt werden. Die Mieten werden trotzdem sozialverträglich bleiben. Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda wertschätzte das Projekt: „Ein starkes Signal für den Wohnstandort Herne, der nicht nur lebenswert, sondern auch bezahlbar ist“, so Dudda.

Weitere Berichterstattungen:

Hallo Herne

WAZ Herne