Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

WHS TOP4 - Am Wochenende geht es für den HTC um den Pokal 16/03/2022

Sportliche Stippvisite: Mit Katarzyna Trzeciak (li.) und Sofia Pelander besuchten zwei Spielerinnen des Herner TC die WHS-Geschäftsstelle um für das Finalturnier des DBBL-Pokals zu werben. Der WHS-Vorstandsvorsitzende Klaus Karger zeigte sich sichtlich erfreut über den kurzen Besuch und gab den Damen noch einige motivierende Worte mit auf den Weg.

Die Basketballerinnen des Herner TC treffen am kommenden Samstag (18 Uhr) im Halbfinale auf die Hannover Luchse. Mit einem Sieg würden die Hernerinnen dann am Sonntag im Finale auf den Sieger der Partie Köln – Keltern treffen und wären dem Pokalgewinn nach 2019 ein großes Stück näher.

Hier geht es zu den Tickets.

Ina Scharrenbach zu Gast bei der WHS 02/03/2022

Auf Einladung des Herner CDU-Landtagskandidaten Markus Mähler besuchte gestern die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach, die WHS-Geschäftsstelle. Zusammen mit Alexander Rychter (Verbandsdirektor des Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen), Klaus Karger (WHS-Vorstandsvorsitzender) und Mähler diskutierte die CDU-Politikerin beim sogenannten Wohngipfel über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Wohnungswirtschaft. Besonders im Fokus standen die Themen sozialer Wohnungsbau, Umgang mit Schrottimmobillien und der Wunsch vom Eigenheim. Die Veranstaltung wurde unter Einhaltung der 3-G Verordnung durchgeführt.

WHS-Geschäftsstelle bleibt am Montag geschlossen 24/02/2022

Aus betrieblichen Gründen bleibt die WHS-Geschäftsstelle (Siepenstraße 10a, 44623 Herne-Mitte) am kommenden Montag (28.02.2022) geschlossen.

In dringenden Notfällen wende Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Handwerksbetriebe / Notdienste.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr WHS-Team

WHS TOP4 - Herner TC ist erneuter Ausrichter des DBBL-Pokal-Turnieres 22/02/2022

Nach 2015 und 2019 darf der Herner TC auch in diesem Jahr das Finalturnier des DBBL-Pokals ausrichten.
Das WHS TOP4 findet am 19. und 20. März 2022 im Sportpark Wanne-Eickel statt.

Wie schon beim sensationellen Double-Gewinn der HTC-Basketballerinnen 2019 sicherte sich die WHS auch diesmal die Namensrechte an der Veranstaltung. Damit konnte nicht nur wieder Spitzensport nach Herne geholt werden, auch die Vorzeichen für eine mögliche Wiederholung des Pokalgewinns wurden somit von der WHS gesetzt.

Ein sportlicher Spaziergang wird es für die Hernerinnen jedoch nicht. Neben dem HTC qualifizierten sich die Rutronik Stars Keltern (Titelverteidiger), die Rheinland Lions und die Hannover Luchse für das WHS TOP4. Alle Teams kommen mit demselben Ziel in das Ruhrgebiet: Sie möchten den begehrten Pokal vor den feiernden Fans in die Höhe stemmen.

Anders als beim letztjährigen Finalturnier in Keltern besteht derzeit zudem die Hoffnung, dass unter Einhaltung entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen auch Zuschauer live vor Ort dabei sein können. Darüber hinaus sind umfangreiche Live-Berichterstattungen auf sporttotal.tv geplant.

Weitere Informationen rund um das WHS TOP4 sowie die Möglichkeit zur Ticketbuchung gibt es unter: https://htc-bb.de/top4/

WHS-TOP4

Wohnen Am Westbach: Auch zwischen den Jahren gingen die (Abbruch-)Arbeiten im Herner Süden weiter 05/01/2022
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden