„Wohnen am Europaplatz“ - Bochumer Straße 13-17 / Sodinger Straße 2+2a

Modernisierungsoffensive: „Besser Wohnen- Zu Hause im Quartier“

Ziele

  • Erhalt von bezahlbarem Wohnraum in direkter Innenstadtlage
  • Energetische Erneuerung
  • Abbau von Barrieren
  • Aufwertung des Wohnumfeldes
  • Stärkung der Quartiersidentität

Maßnahmen

  • Erneuerung der Fassaden inkl. Dämmung
  • Austausch sämtlicher Fenster, Erhöhung des Schallschutzes
  • Sanierung der Treppenhäuser und Erneuerung der Aufzugsanlagen
  • Erneuerung der Wohnungstüren mit erhöhtem Einbruchsschutz und Einbau von Videosprechanlagen
  • Ertüchtigung der Heizungsanlagen und Optimierung der Anlagentechnik
  • Gestaltung einer parkähnlichen Außenanlage und einer Gemeinschaftsdachterrasse

Zusätzliche Maßnahmen

  • Alle eingesetzten Dämmstoffe sind mit dem Maßnahmen: Umweltzeichen „Blauer Engel“ oder nach dem
    natureplus-Standard zertifiziert
  • Durch die Verbesserung der Anlagentechnik wird ein KFW100 -Standard erreicht

Zahlen und Daten

  • Baujahr: 1975/76
  • Wohneinheiten: 92
  • Wohnfläche:
    • vor der Maßnahme: ca. 6.679 m²
    • nach der Maßnahme: ca. 6.596 m²
  • Investitionsvolumen: 10,29 Mio. € (ohne Tiefgarage)
    • davon Wohnraumförderung: 9,2 Mio. €
    • davon Tilgungsnachlass: 2,8 Mio. €
    • Bauzeit: 2020 – 2023
  • Miete vorher: 4,33 €/m²
  • Miete nachher: 6,13 €/m²
  • CO2-Reduktion: 150 t∙a

Presse und Medien

03.07.2020Quartiersbereisung zur Modernisierungsoffensive „Besser Wohnen – Zu Hause im Quartier“ mit Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und Alexander Rychter (VdW)

Quellen (Stand 06.07.2020):     WAZ (Kostenpflichtiger Artikel)    Radio Herne   

InHerne (Stadtmagazin)    HalloHerne

26.01.2019Schöner Wohnen für 10 Millionen Euro     (WAZ)

 

Aktueller Stand (Juli 2020)

Wohnen am Europaplatz - Stand Juli 2020

Visualisierung: „Wohnen am Europaplatz“
Tor5 Architekten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gefördert aus Mitteln des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen über die NRW.BANK.
Rose 1 Rose 2Rose 3