Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Fast 4.000 Euro für den guten Zweck 10/10/2019

Für die drei Herner Vereine Herner Tafel, Tierschutzverein Herne-Wanne und die Beratungsstelle Schattenlicht gab es gestern einen Grund zu feiern: Im kleinen Rahmen wurden die gesammelten Spenden des Woges-Treppenhauslaufs feierlich verkündet. Dabei erhalten alle drei Vereine fast identische Spendensummen. Sowohl das Tierheim Herne-Wanne als auch die Beratungsstelle Schattenlicht dürfen sich über eine Zuwendung in Höhe von 1.304 Euro freuen. Die Herner Tafel erhält 1.291 Euro. Die Spendensummen setzen sich aus einem Sockelbetrag der Woges-Marketinginitiative (jeweils 1.000 Euro), den vor Ort gesammelten Spenden, der zu entrichteten Startgebühr für den Lauf und der gespendeten Gage der Band „Cool Runnings“ zusammen....

Woges beschenkt Leseratten zum Abschluss des "SommerLeseClubs" 19/09/2019

Die Verantwortlichen der Herner Stadtbibliothek können auf erfolgreiche Wochen zurückblicken. Bei der gestrigen Preisverleihung im Kulturzentrum wurden nämlich die ersten Statistiken veröffentlicht: Mit 518 aktiven Nutzern konnte der „SommerLeseClub“ in diesem Jahr besonders viele Kinder und Jugendliche zum Lesen begeistern. In den Sommerferien ging es darum, so viele Bücher wie möglich zu lesen. Insgesamt wurden 3.235 Bücher ausgeliehen – eine fantastische Zahl.

Auch eigene Teams gingen diesmal an den Start. Diese konnten aus 3 bis 5 Personen bestehend und auch Erwachsene umfassen. Den von Woges gestellten Teampreis (Freikarten für die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen) sicherte sich das Team „LLJ“. Darüber freute sich auch Bibliotheksleiterin Ingrid von der Weppen.

Wir wünschen den Gewinnern einen spannenden Tag!

WHS unterstützt Ruhrwerk 16/09/2019

Zu einer tollen Veranstaltung hatte der Herner Verein Ruhrwerk e.V. am Samstag in das Casino des Shamrock-Parks geladen. Netzwerken und sich zugleich für den Guten Zweck engagieren ist das Ziel des Vereins.

Die WHS fördert das Engagement der gemeinnützigen Einrichtung, welche sich mit einer Vielzahl an gelungenen Projekten für Kinder und Jugendliche einsetzt.

Einfach eine klasse und unterstützenswerte Arbeit 👏 

WHS-Sommerfest begeistert alle Besucher

Das war ein Sommerfest wie der Name es verspricht: strahlendes Wetter, abwechslungsreiches Programm und fröhlich gestimmte Gäste. Unter anderem präsentie­ren sich über den Tag die Kooperationspartner der WHS: Währen der Herner TC stark dezimiert seinen Besuch absolvierte (das komplette Team befindet sich im Trainingslager), schaute die ganze Mannschaft des Herner Eissportvereins beim Sommerfest vorbei. Auf dem Weg zum Testspiel in Bad Nauheim machten die Eishockey-Jungs einen kurzen Halt an der WHS-Geschäftsstelle. Fast vollständig zeigte sich ebenfalls die B-Jugend des HC Westfalia Herne und wechselte kurzerhand auch die Sportart, als die Spieler am Stand des Schützenvereins St. Hubertus Sodingen-Börnig zum (Licht-)Gewehr griffen. Wer letztlich beim Wettschießen gewann konnte nicht abschließend geklärt werden, dass alle Beteiligten Spaß hatten, das stand jedoch außer Frage. Ebenso begeistert waren die Besucher des Tages von der „Kükengarde“ der Her­ner Karnevalsgesellschaft (HeKaGe). Mit ihrem einstudierten Programm aus dem Disney-Film „Das Dschungelbuch“ zeigten die Kleinen, dass sie zu den ganz großen gehören. Und für den heiteren Spaß nebenbei war es Luftballonclown „Beppo“, der mit seiner Art Jung und Alt begeisterte.

Darüber hinaus gab es beim gemütlichen Beisammensein vielen Gelegenheiten sich auszutauschen oder aber auch fleißig mitzusingen oder gar zu tanzen. Für die passende Musik, mit bekannten Hits von heute und der letzten Jahrzehnten, sorgte das Duo „Viva l´amour“. Am Ende wieder ein rundum erfolgreicher Tag für alle Beteiligten, der im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden wird.

 

Michel Ackers zieht Gewinner des WHS-Gewinnspiels 28/08/2019

Viele Besucher der Saisoneröffnung des Herner EV haben am vergangenen Samstag am Gewinnspiel der WHS teilgenommen. Dabei konnten drei Trikots der neuen Spielzeit gewonnen werden. Die „knifflige“ Frage die es zu beantworten galt, lautete „Welcher aktuelle Spieler des HEV kann auf eine berufliche Vergangenheit bei der WHS zurückblicke?“. Als Antworten vorgegeben waren Kapitän Michel „Acki“ Ackers sowie sein neuer Teamkollege Anthony „Anton“ Calabrese. Entsprechend ließ es sich der ehemalige WHS-Mitarbeiter „Acki“ nicht nehmen die drei Gewinnkarten heute persönlich in der WHS-Geschäftsstelle zu ziehen. Unterstützt wurde die Losfee dabei vom WHS-Vorstandsvorsitzenden Klaus Karger sowie Azubi Marius Hütteroth. Die glücklichen Gewinner werden nun informiert und können sich über eine „WHS-Kleiderspende“ freuen.