Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Geschäftsstelle bleibt am Freitag geschlossen 19/10/2021

Aufgrund der diesjährigen WHS-Mitgliederversammlung bleibt die WHS-Geschäftsstelle (Siepenstraße 10a, 44623 Herne-Mitte) am kommenden Freitag (22.10.2021) geschlossen.

In dringenden Notfällen wende Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Handwerksbetriebe / Notdienste.

Ab Montag (25.10.2021) sind wir wieder, wie gewohnt, für Sie erreichbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr WHS-Team

Staatssekretär Florian Pronold diskutierte mit der Herner Wohnungswirtschaft 01/10/2021

Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold, machte in der heißen Phase des Wahlkampfes einen Halt in Herne. Auf Einladung von Hernes Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering, diskutierte der gebürtige Passauer unter anderem mit Alexander Rychter (Verbandsdirektor des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen – VdW RW), Kai Gera (Aufsichtsratsvorsitzender der WHS), Simone Hitzler aus dem Vorstand der WHS und Thomas Bruns, Geschäftsführer der Herner Gesellschaft für Wohnungsbau (HGW).

Neben einer Vielzahl an weiteren Themen ging es in der Diskussionsrunde um den Ausbau des sozialen Wohnungsbaus, eines möglicher Mietendeckels sowie der Förderung von Bautätigkeiten.

Quartierpark Nordstraße - Green Living in Herne-Baukau 01/09/2021

Vier Jahre nach der Fertigstellung der Wohnanlage „Strünkeder Höfe“ (Jobststraße 27-33) wirft ein neues Projekt seinen Schatten voraus. Im Rahmen eines öffentlichen Interessenbekundungsverfahren der Stadt Entwicklungsgesellschaft Herne (SEG) hat die WHS den Zuschlag zum Erwerb einer Teilfläche des ehemaligen Fortuna-Fußballplatzes an der Nordstraße erhalten. Auf dem rund 12.000 qm großen Areal soll ab Mitte/Ende 2022 mit dem Bau von 40 Wohnungen begonnen werden – ein Teil davon öffentlich gefördert.

Beim Pressegespräch mit Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda und SEG-Geschäftsführer Achim Wixforth wurden jetzt die Planungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Architekturbüros Tor5 zeigte anhand erster Visualisierungen bereits die klimafreundlichen und nachhaltigen Ziele des Projekts. Dachbegrünung auf den Häusern trägt zur Verbesserung des Mikroklimas im Quartier bei und Photovoltaikanlagen liefern zusätzlichen Strom aus Sonnenlicht. Die Energieeffizienz der Häuser soll der KfW-Kategorie 50+ entsprechen. Insgesamt wird sich das Investitionsvolumen auf ca. 12 Millionen Euro belaufen. Die Gestaltung des benachbarten öffentlichen Parks liegt in der Verantwortung der Stadtentwicklungsgesellschaft.

Hier geht es zur Projekt-Seite

Mitgliederversammlung 2021: Vorläufiger Termin gefunden 27/08/2021

Die Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie haben auch in diesem Jahr für Veränderungen im WHS-Kalender gesorgt. So wurde im Kulturzentrum Herne der 22.10.2021 (Freitag) als vorläufiger Termin für die 94. ordentliche WHS-Mitgliederver­sammlung reserviert.

Aufgrund der unvorherseh­baren Entwicklungen rund um die Corona-Pande­mie, hatten sich die Verantwortlichen der WHS dazu entschieden, den Termin in die zweite Jah­reshälfte zu verlegen. Zugleich hofft man auf eine steigende Impfbereitschaft, damit die Versamm­lung wieder von vielen Mitgliedern und ohne große Einschränkungen besucht werden kann.

Fairnica bezieht Showroom an der Bergstraße 23/08/2021

Mode zum Leihen? Wieso eigentlich nicht. Dies dachte sich auch Nicola Henseler, als sie 2019 zusammen mit Freunden die Firma Fairnica gründete. Was mit einem Blog begann, ist heute ein richtiges Unternehmen mit einem sogenannten Showroom an der Bergstraße 42 in Herne-Süd. Hier können Modebegeisterte sehen, was sich in den jeweiligen Mode-Kapseln befindet.