Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Wichtige Information 06/06/2019

Am Freitag, den 07.06.2019,  bleibt unsere Geschäftsstelle aus betriebsbedingten Gründen geschlossen.

In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Notdienste.  (Hier geht es zu den Schadensmeldungen)

Ihr WHS-Team

3. Woges-Treppenhauslauf am 6. Juli 2019 06/06/2019

Wie bereits in den beiden Vorjahren, wird es am Samstag, den 06.07.2019 – dem internationalen Tag der Genossenschaften – zum dritten karitativen Woges-Treppenhauslauf kommen. Vor ihrem Lauf durch das Herner Rathaus dürfen die Teilnehmer entscheiden, an welche der drei Herner Institutionen (Herner Tafel, Tierschutzverein Herne-Wanne oder Beratungsstelle Schattenlicht) die Startgebühr von einem Euro entrichtet wird.

Organisatorisch wird sich einiges in diesem Jahr ändern – so beginnt der Lauf nun erst ab 14 Uhr. Unter allen Läufern werden zudem ein Smartphone, ein Tablet-PC und ein Fernseher verlost. Zudem gibt es über den Tag Live-Musik von der Band Cool Runnings die für gute Stimmung sorgt. Zusätzlich zum Treppenhauslauf werden sich Kooperationspartner wie die Stadtwerke Herne, PŸUR, die Polizei und die Feuerwehr auf dem Rathausvorplatz den Herner Bürgern präsentieren und informieren. Für kühle Getränke und einen leckeren Imbiss wird wieder LM:V Veranstaltungsservice Herne sorgen.

Zu der Facebook-Veranstaltung geht es hier: https://www.facebook.com/events/1303232796481607/

„Wheelchair“ sorgt für Spaß und Bewegung – WHS unterstützt Evangelisches Familienzentrum 04/06/2019

Die Kinder des Evangelischen Familienzentrums Dreifaltigkeit an der Holsterhauser Straße 320 dürfen ab sofort richtig Gas geben. Wer nun an Autos denkt, der ist auf dem Holzweg. Viel mehr zeigen die Jungs und Mädchen besonders viel Elan, wenn es darum geht auf dem „Wheelchair“ durch die Gegend zu heizen. „Da wir einen sehr ebenerdigen Außenbereich haben, bietet sich der Rollstuhl für die Kinder an“, weiß Einrichtungsleiterin Livia Leichner. Sie beobachtet täglich wie viel Spaß die Kinder mit dem Rollstuhl haben. Aber Spaß mit einem Rollstuhl? „Bei einem unserer Feste kam eine ältere Dame im Rollstuhl. Und da Kinder in dem Alter keine Berührungsängste haben, waren sie schnell an dem Gefährt interessiert“, so Leichner. Hieraus entwickelte sich die Idee, den Kindern ein Rollstuhl-ähnliches Spielzeug anzulegen, damit schon in frühen Jahren Aufbauarbeit beim Thema „Behinderung und Einschränkung“ geleistet werden kann. „Man kann schon sagen, dass es sich bei dem Spielzeug um eine Art „Simulator“ handelt“, so Leichner. Das Gerät hätte ohne die Mitwirkung der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd (WHS) jedoch nie seinen Weg auf den Spielplatz des Kindergartens finden können. Zu hoch war der Anschaffungspreis und für den Kindergarten mit seinen 92 Kindern nicht alleine stemmbar. Aber mit Klaus Karger und Simone Hitzler aus dem WHS-Vorstand fand Livia Leichner zwei tatkräftige Unterstützer für die Neuanschaffung: „Wir als Wohnungsgenossenschaft fördern regelmäßig soziale Projekte in Herne“, erklärt Klaus Karger. „Entsprechend freuen wir uns sehr darüber, dass wir  mit dem „Wheelchair“ den Kindern nicht nur eine Freude bereiten können, sondern zugleich auch pädagogisch Vorarbeit leisten können im Umgang mit körperlichen Einschränkungen“, so Karger weiter.

Foto: v. l. Klaus Karger, Livia Leichner und Simone Hitzler schauen Zoe (4) beim Fahren des „Wheelchair“ zu.

An der Dirschauer Straße 36+36a in Witten-Annen knallten die Sektkorken 01/06/2019

Seit Oktober 2017 errichtete die Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG (WHS) in unmittelbarer Nähe der Universität Witten-Herdecke und angrenzend an die bereits bestehende WHS-Wohnanlage Dirschauer Straße 6–34 zwei barrierefreie Mehrfamilienhäuser. Heute nun erfolgte die feierliche Einweihung der Gebäude, an der neben Wittens Bürgermeisterin Sonja Leidemann auch Kollegen aus der Wittener Wohnungswirtschaft sowie die Bewohner teilnahmen.

„Die Lage, das Erscheinungsbild und die Ausstattung der Wohnungen zeigen, wie modern und zeitgemäß wir als Genossenschaft im Jahr 2019 bauen können“, erklärte WHS-Vorstandsmitglied Simone Hitzler in ihrer Rede. ...

WHS freut sich mit SG Herne 70 über den Aufstieg in die Bezirksliga! 31/05/2019

Einen besonderen Grund zur Freude hat Rainer Simon in diesen Tagen. Der erste Vorsitzende der SG Herne 70 hat es mit seiner Senioren-Mannschaft nach nunmehr 49 Jahren endlich in die Bezirksliga geschafft. Da ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass der WHS-Vorstandsvorsitzende Klaus Karger sich es nicht nehmen ließ, das entsprechende Aufstiegs-T-Shirt anzuziehen. Schließlich blickt Karger selbst auf eine lange sportliche Vergangenheit beim Traditionsverein an der Vödestraße zurück.

Die WHS wünscht den 70ern für die nächste Saison alles Gute und drückt die Daumen für den sportlichen Erfolg.