pfeil-links pfeil-rechts
arrow-down

WILLKOMMEN BEI DER WHS

IHR PARTNER FÜR SCHÖNES WOHNEN

§ 2: Zweck und Gegenstand der Genossenschaft (1) Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung.

So steht es am Anfang unserer Satzung geschrieben und seit der Gründung hat sich an den Kernaussagen aus guten Gründen nichts geändert. Sicherer und guter Wohnraum zu erschwinglichen Preisen ist keine Selbstverständlichkeit, auch wenn er es sein sollte! Denn eine Wohnung bedeutet nicht nur ein Dach über dem Kopf – sondern Lebensraum, Rückzugsgebiet für das Private, Heimat und Geborgenheit – und ist damit der Schlüssel zu einem glücklichen Leben.

Das kann man natürlich auch bei anderen Anbietern bekommen. Doch dort muss man damit rechnen, dass Eigentümerwechsel oder größere Modernisierungsmaßnahmen drastische Mieterhöhungen zur Folge haben. Bekannt sind ebenso Probleme wie Kündigungen wegen Eigenbedarf oder Investitionsstaus durch Immobilieninvestoren, denen Gewinnmaximierung mehr am Herzen liegt als die Wohnqualität. Unsere Mitglieder in der Wohnungsgenossenschaft Herne-Süd eG kennen diese Probleme nicht. Bei uns heißt es nur: willkommen daheim.

News

ALLES RUND UM WHS

AKTUELLES UND PRESSE

Aktuelles und Presse 31/03/2021

Kinder springen vor Freude –

Ein Trampolin für das Familienzentrum

Für Jonas (4) und Emilia (5) aber auch für alle anderen Kinder des evangelischen Familienzentrums Dreifaltigkeit an der Holsterhauser Straße 320 in Herne gibt es ein neues Sport- und Spielgerät auf dem Spielplatz: ein Trampolin. „Die Kinder sind hellauf begeistert“, weiß Einrichtungsleiterin Livia Leichner (li.). Schon beim Aufbau des Trampolins beäugten die Kinder jeden Handgriff – so groß war die Vorfreude. Nun ist das Gerät aufgestellt und für alle Kinder zu nutzen: „Dadurch, dass das Trampolin über die Sicherheit eines verbauten Fangnetzes verfügt, kann es ebenfalls von unseren ganz kleinen Springern genutzt werden“, so Leichner. Gespendet wurde das Trampolin von der WHS. Simone Hitzler, Vorstandsmitglied der WHS, ließ es sich auch nicht nehmen, sich persönlich vom richtigen Aufbau zu überzeugen. „Es freut mich, zu sehen, wie schnell die Kinder das Gerät angenommen und wie viel Spaß sie beim Springen haben“, so Hitzler und ergänzte, dass Bewegung sowieso ein wichtiger Aspekt bei Kindern und Jugendlichen sei. Dem schließt sich auch Livia Leichner an: „Viele unserer Kinder wohnen in Mietwohnungen ohne viel Bewegungsraum. Deswegen ist es umso wichtiger, dass wir den Kindern die Möglichkeit bieten, sich oft und viel zu bewegen – und das machen die Kinder dann auch gerne“.

 

Weitere aktuelle Meldung gibt es hier:

WHS TV
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden