Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Richtfest "Wohnen Am Westbach" in Herne-Süd 01/10/2022

Vor 352 Tagen begannen im Herner Süden die Abrissarbeiten zum Neubauprojekt „Wohnen Am Westbach“. Am vergangenen Donnerstag und damit ziemlich genau ein Jahr später, konnte die WHS Richtfest für die ersten Häuser feiern. Zu den zahlreichen Gästen des Tages zählten u. a. Hernes Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, der Verbandsdirektor des VdW Rheinland Westfalen Alexander Rychter, der zuständige Architekt Herfried Langer (Tor5-Architekten), Bauunternehmer Hendrik Hütter und der WHS-Aufsichtsratsvorsitzende Kai Gera. Weit über 100 Gäste hatten sich für den Termin angemeldet, darunter Handwerker, Planer, Ingenieure sowie Teile der Stadtverwaltung.

Mit den entstehenden 116 Wohnungen – ein Teil davon öffentlich gefördert – zählt das Neubauvorhaben zu den größten Bauprojekten der Stadt. „Mit einer solchen Baumaßnahme sorgt die WHS für mehr Lebensqualität in Herne“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda in seiner Rede. Positive Botschaften wie das Richtfest seien vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen und politischen Geschehnissen enorm wichtig: „Auch wenn wir in der nächsten Zeit alle etwas abbekommen werden […] müssen wir nicht alle auch in Depression verfallen“, so der Oberbürgermeister.

🏗 Hier geht es zur Projektseite

🔎 Hier geht es zum Exposé

📍 Google Plus Code: G6G9+RG Herne

WHS-Geschäftsstelle am Donnerstag geschlossen 26/09/2022

Aus betrieblichen Gründen bleibt die WHS-Geschäftsstelle (Siepenstraße 10a, 44623 Herne-Mitte) am

Donnerstag, den 29.09.2022, für den Publikumsverkehr geschlossen –
telefonisch werden die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle bis ca. 12:00 Uhr erreichbar sein.

In dringenden Notfällen wenden Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Handwerksbetriebe / Notdienste.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr WHS-Team

WHS-Sommerfest 2022 07/09/2022

Bei herrlichem Sommerwetter fand am vergangenen Sonntag das zweite WHS-Sommerfest statt. Nach der Debütveranstaltung 2019 und einer zweijährigen Zwangspause nutzten viele Mitglieder die Möglichkeit, Freunde und Bekannte in geselliger Atmosphäre wiederzusehen.

Auch die Herner Mannschaften und WHS-Kooperationspartner des Herner EV, des Herner TC, des HC Westfalia, des Schützenvereins “St Hubertus” und die Minigarde der 1. Herner Karnevalsgesellschaft statteten dem Sommerfest einen Besuch ab. Musikalisch sorgte das Duo „Viva l´amour“ für beste Unterhaltung während das Team von LMV sich um das leibliche Wohl der Besucher kümmerte. Das kulinarische Highlight des Tages setzte Francesca Eichler mit Köstlichkeiten aus ihrer Heimat Sardinien. Ein rundum toller Tag, den wir versucht haben, in einigen Bildern festzuhalten.

Wir freuen uns jetzt schon auf das WHS-Sommerfest 2023.

WHS-Sommerfest am 04.09.2022 23/09/2022

Am 4. September lädt die WHS ihre Mitglieder zum gemeinsamen Sommerfest ein. Rund um die Geschäftsstelle an der Siepenstraße 10a, sorgt ab 12 Uhr das Duo „Viva l ́amour“ für Musik zum Mitsingen und Tanzen. Über den Tag verteilt präsentieren sich die sportlichen Kooperationspartner der WHS: Die Basketball-Damen des Herner TC, die Kufencracks des Herner EV sowie die Handballer des HC Westfalia Herne. Wie schon beim Sommerfest im September 2019, wird auch diesmal der Schützenverein St. Hubertus mit seinem Schießstand vertreten sein. Mit Hilfe eines Lichtgewehres können vor allem Kinder und Jugendliche ihr Glück beim (virtuellen) Vogelschießen versuchen. Junge Besucher, die es gerne etwas aktiver mögen, können sich auf der immer beliebten Hüpfburg austoben oder sich beim „Körbe werfen“ am Basketballkorb versuchen. Vielleicht ja gegen eine waschechte Pokalsiegerin des Herner TC. Die „Minigarde“ der Herner Karnevalsgesellschaft (HeKaGe) präsentiert eine selbstkreierte Tanz- und Showeinlage und die gebürtige Italienerin Francesca Eichler sorgt mit ihrem Angebot an handgemachten Köstlichkeiten aus Sardinien für eine Alternative zur Bratwurst. Also am Besten den Termin sofort eintragen.

Das WHS-Team freut sich auf Ihren Besuch.

Debeka eröffnet Büro an der Bochumer Strasse 19/08/2022

An der Bochumer Straße 143 in Herne-Süd hat sich etwas getan: Nach der Schließung des Friseursalons von Jutta Hardenburg wurden die Räumlichkeiten renoviert und umgebaut. Nun dient das Ladenlokal als Servicebüro für Gunter Loff (re.) und seinem Team der Debeka Versicherungsgruppe. Täglich wechseln sich die jeweiligen Berater ab, wobei jeder Mitarbeiter seinen festen Tag in der Woche hat. Bei der feierlichen Eröffnung Anfang August, ließ es sich der WHS-Vorstandsvorsitzende Klaus Karger (2. v.re.) nicht nehmen, dem gesamten Team um Marcel Hellmann, Michael Brocks, Arnim Grose und Isabella Jäger (v. li.) persönlich zum Einzug zu gratulieren.

Hier geht es zum Internetauftritt des Servicebüros