Neugierig auf Neues?

Aktuelles und Presse

Alles Rund um WHS

Mit dem EM-Spielplan der WHS keine Begegnung verpassen 11/06/2021

Wer spielt wann gegen wen? In welcher Gruppe spielen welche Mannschaften? Und wann beginnen die Spiele?

Mit rund einem Jahr Verspätung beginnt heute in Rom die erste paneuropäische EM. Bis zum Finale in London am 11. Juli werden insgesamt 51 Partien ausgetragen.

Den kompletten Spielplan mit Gruppeneinteilung, Spielterminen, sowie Feldern zum Eintragen der Sieger, Ergebnisse und Tabellenplatzierungen gibt es hier kostenlos zum Download.

Die WHS wünscht allen Fußballfans eine tolle Europameisterschaft.

Geschäftsstelle bleibt am Freitag geschlossen 01/06/2021

Am kommenden Freitag, den 04.06.2021, bleibt die Geschäftsstelle der WHS aus betriebsbedingten Gründen geschlossen.

In dringenden Notfällen wende Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Handwerksbetriebe / Notdienste.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr WHS-Team

Die WHS und der Herner Eissportverein verlängern ihre erfolgreiche Zusammenarbeit 26/05/2021

Auch wenn zurzeit die Eishockey-Weltmeisterschaft in Lettland für das DEB-Team erfolgreich verläuft, so ruht aktuell der Eissport am heimischen Gysenberg. HEV-Geschäftsführer Jürgen Schubert nutzte die „eisfreie“ Zeit für einen Besuch bei der WHS, um gemeinsam mit Klaus Karger und Simone Hitzler aus dem WHS-Vorstand auf das vergangene Sportjahr zurück zu blicken und zugleich auch schon eine Perspektive für die kommende Spielzeit zu geben.

Schnell stand für alle Beteiligten fest, dass die WHS dem Herner Eissport auch in der kommenden Saison als wichtiger Partner zur Seite stehen wird. Besonders nach dem knapp verpassten Aufstieg in die DEL2 galt es hier ein klares Zeichen für den HEV zu setzen und damit für Rückenwind in eine erfolgreiche Spielzeit zu sorgen.

Foto: Freuen sich auf die nächste Eiszeit am Gysenberg: Klaus Karger, Jürgen Schubert und Simone Hitzler (v.l.)

Weitere Informationen rund um den Herner EV gibt es hier.

Geschäftsstelle bleibt am Freitag geschlossen / Abfuhrtermine verschieben sich 10/05/2021

Am kommenden Freitag, den 14.05.2021, bleibt die Geschäftsstelle der WHS aus betriebsbedingten Gründen geschlossen.

In dringenden Notfällen wende Sie sich bitte an die Ihnen bekannten Handwerksbetriebe / Notdienste.

Darüber hinaus informiert die Entsorgung Herne darüber, dass durch den Feiertag sich Änderungen bei den Abfuhrterminen für die Restmülltonne, die Biotonne, die Papiertonne und die gelben Säcke / Wertstofftonnen ergeben.

Der reguläre Abfuhrtermin verschiebt sich

von Donnerstag, dem 13.05. auf Freitag, den 14.05.
von Freitag, dem 14.05. auf Samstag, den 15.05.2021

Im Abfallkalender sind die korrekten Abfuhrtermine bereits eingetragen. Alle Infos finden sich auch auf der Entsorgung Herne App.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr WHS-Team

Gemeinsam für mehr Bewegungsraum - WHS und HospiTrans halten Bewohner mobil 04/05/2021

Fünf Häuser mit insgesamt fünf Aufzügen, welche wiederum für ca. fünf Wochen aufgrund der Umbaumaßnahmen ausfallen. Eine Situation, die zu den großen Hürden der Arbeiten an der Wohnanlage „Wohnen am Europaplatz“ gehört. Insgesamt 92 Wohneinheiten -verteilt auf bis zu acht Etagen – umfassen die Häuser an der Bochumer Straße 13-17 und Sodinger Straße 2+2a. Für viele Bewohner, die auf eine funktionierende Aufzugsanlage angewiesen sind, eine ängstliche Vorstellung über mehrere Wochen auf diese verzichten zu müssen.

Aus diesem Grund hatten die Verantwortlichen der WHS bei den Planungen der Großmodernisierung entsprechende Vorkehrungen getroffen. Mit dem Fahr- und Transportdienst HospiTrans konnte ein Herner Unternehmen als Partner gewonnen werden, um Mietern ihre Mobilität auch während der Arbeiten zu gewährleisten. Besonders Bewohner, die auf einen Rollator angewiesen sind oder keine Treppen steigen können, haben so die Möglichkeit von den HospiTrans-Mitarbeitern an ihrer Wohnungstür abgeholt und zur Haustür gebracht zu werden. Der Transport erfolgt dabei mit einem speziellen „Raupenstuhl“, der über Treppenstufen rollen kann. „Wir planen rund eine Stunde Zeit für holen und bringen ein, da die Wege, je nach Etage, schon länger sind“, weiß Klaus Möllmann, Geschäftsführer von HospiTrans.  Zusammen mit seiner Frau Nina, die für das operative Geschäft des Unternehmens zuständig ist, werden die jeweiligen Fahrten und Transporte geplant. Die Vorlaufzeit liegt bei zwei Tagen, damit die Personal- und Wagenplanungen nicht mit den regulären Krankenfahrten kollidieren. „Bisher haben drei Familien das Angebot regelmäßig in Anspruch genommen“, resümiert WHS-Prokurist Marco Volkar. WHS-Vorstandsmitglied Simone Hitzler ist zufrieden mit der bisherigen Umsetzung: „Unsere Bewohner gehen verantwortungsvoll mit dem Angebot um. Sie planen diese Tage gezielt und erstellen entsprechende, dann auch längere Einkaufslisten“. Sollte es dennoch zu Rückfragen kommen, dann können sich die Bewohner auch an das Baubüro wenden. Dies ist immer besetzt und hilft gerne bei der Lösungssuche.

Foto: WHS-Prokurist Marco Volkar und Vorstandsmitglied Simone Hitzler (2. vl) informierten sich bei Nina und Klaus Möllmann (re.) über die Funktionsweise des „Raupenstuhls“.

Aktuelle Berichterstattung von halloherne